CTT

CTT - Cup & Tourenwagentrophy

Sammelbecken für schnelle Tourenwagen
bietet guten Sport

Die erfolgreiche Serie für Tourenwagen und GTs ist mittlerweile im nationalen Rennsport etabliert und bietet eine tolle Möglichkeit ehemalige Fahrzeuge aus diversen Cup`s und Serien wie auch der WTCC an den Start zu bringen.

Durch die Einteilung in verschiedenste Klassen und ein stabiles Reglement – so geht man nach 
Gruppe A, B, oder 24h Spezial an den Start – ist eine einmalige Bandbreite an Tourenwagen vom kleine VW Lupo über die Renault Clio und BMW MINI Meute in der CTT unterwegs. Der Hubraum der Fahrzeuge ist auf 3,6 Liter begrenzt. In der Serie wird nicht nur um den Gesamtsieg an einem Rennwochenende gekämpft, den die Fahrzeuge wie die schnellen BMW M3 oder SEAT Leon Supercopa unter sich ausmachen. Vielmehr geht es in den einzelnen Klassen, die nach dem Motto „viel Feind viel Ehr“ Ihre Punkte erfahren beinhart um den Klassensieg. Der Reiz der Serie liegt gerade in den Fights innerhalb der einzelnen Klassen, denn hier zählen die gewonnenen Punkte doch auch für die Meisterschaftwertung!

Alexander Brauer in Oschersleben

In 2018 konnte MSC Pilot Alexander Brauer auf seinem Renault Clio diese Meisterschaft für sich entscheiden.

Zum Seitenanfang

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen