Der Ring ruft – am Wochenende startet trotz Pandemie auf dem Nürburgring die NLS

Die Nürburgring Langstrecken-Serie startet am 27. März 2021 zur 66. ADAC Westfalenfahrt mit einem 146 Fahrzeugen starken Teilnehmerfeld in die Saison 2021. Leider sind auch in diesem Jahr bis auf weiteres Zuschauer an der Rennstrecke aufgrund der Pandemie ausgeschlossen. Entschädigt werden die Fans der Serie durch den aufwändig produzierten Livestream auf VLN.de, YouTube und Facebook, der ab 08:30 Uhr das Renngeschehen aus der Grünen Hölle auf den heimischen Bildschirm bringt. In 2021 werden alle Rennen übrigens mit spektakulären Livebildern aus einem Hubschrauber dargeboten.

Auch vom MSC Wahlscheid, dem aktiven Motorsportclub aus dem Aggertal, werden mit Keeevin Sports & Racing und dem Team Derscheid Motorsport wieder Aktive mit beim Saisonauftakt am Start sein.

Die Mannschaft rund um Kevin Wolters wird sich in diesem Jahr wieder voll auf die NLS Nürburgring Langstrecken Serie konzentrieren. Dabei wird neben dem schnellen  Renault Megane 3 RS in der Klasse VT2 wieder vermehrt der Einsatz von Kundenfahrzeugen ein Schwerpunkt bilden. Hier sticht besonders der mit dem skandinavischen Duo Juha Miettinen (Finnland) Dan Berghult ( Schweden)  an den Start gehende BMW 325i E90 in der Produktionswagenklasse V4 heraus. Das Auto wurde über den Winter noch einmal weiter entwickelt und die schnellen Jungs wollen in diesem Jahr dauerhaft in die Top 10 fahren.

Als drittes Fahrzeug hat das Team den brandneuen BMW M2 CS Racing Cup, mit dem im letzten Jahr der Klassensieg beim 24h Rennen eingefahren wurde, am Start. In der NLS wurde für den „2er“ BMW die neue Klasse BMW M2 CS Racing CUP geschaffen.

 

Das Team Derscheid aus der bergischen Much setzt auch wieder auf bajuwarische Technik. Mit dem zuverlässigen BMW 325i E90 wird man mit der Startnummer 745  in Konkurrenz zu dem skandinavischen Duo von Wolters am Start sein. Hier wird neben der bewährten Technik des BMW auch wieder die seit 2016 erfolgreiche Fahrerkonstellation Michael Flehmer, Zoran „ Schorle“ Radulovic und Rolf Derscheid ins Lenkrad greifen.

Alle Informationen rund um den Serienstart findet man unter NLS 2021

Zum Seitenanfang

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. <br> Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <br> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen